Wir Lieben Golf

21 September, 2018

Wir Lieben Golf BagtagEine schoene Runde Golf kann auch durch Zufall entstehen. Wieso?

Neben dem Eintrag "[x]<- eine schoene Runde ..." in diesem Blog habe ich auch einen kurzen und kleinen Beitrag in die Facebookgruppe "Wir Lieben Golf" gepostet.
Dieser hat fuer eine kurze unerwartete Diskusion gefuehrt. Aber auch zu einer Anfrage, ob ich nicht Lust haette zusammen eine Runde Golf zu spielen. Was soll ich sagen - Klar doch!
Wer moechte und bei Facebook ist, kann den Post [x]-> hier Nachlesen.

Noch kurz den Termin abklaeren und schon konnte eine Runde mit Martina aus B. in Hohen Wieschendorf beginnen.

Das Wetter hat gepasst und der Platz war in einem guten Zustand. Doch meine Baelle haben irgendwie nicht gewollt wie sie sollten. Ich habe zwar deutlich weniger Baelle verloren als beim letzten mal, doch Abschlaege die auf dem Fairway liegen sollten - lagen nicht dort. Und einige male haben wir den Ball auch nicht gefunden. Sehr Mysterioes!!

Bei Ihr wiederum sah es aus wie aus einem Guss. Mit meinem "Schwung" definitiv nicht zu vergleichen. Abschlag oder Annaeherung haben mich stark an das Golfspiel meiner Frau erinnert. Diese hat mit einem Holz 5 so ziemlich alles gespielt. Und hier war das aehnlich, Martina hatte Ihre Schlaeger wirklich besser unter kontrolle als ich meine.
Da habe ich noch einiges an meinem Spiel zu verbessern.

Was soll ich sagen. Es war eine tolle Runde auf einem immer noch tollen Platz. Vielleicht bin ich kommenden Montag ja wieder dort - mal sehen.

 

(c) Fotos: Goldysworld.de

eine schoene Runde ...

07 September, 2018

Hohen Wieschendorfin Hohen Wieschendorf.

Das heutige Wetter und die Lust diesen Platz mal wieder zu spielen ergaenzten sich optimal. Da mein Schatzi noch immer Urlaub hat, habe ich Sie als Caddy verpflichtet.
Das hat sie richtig gut gemacht. Sie hat an alles gedacht, vom Birdiebuch, ueber die Rundenverpflegung bis zum leckeren Kaffee danach.

Gleich bei der Ankunft hat sich gezeigt, dass wir nicht die einzigen waren die auf die Idee gekommen sind, hier und heute Golf zu spielen. Ein Paerchen kam gerade vom Platz als ich mich vorbereitete und ein weiterer Golfer sein Bag aus dem Auto holte.
2 GolferEr schlug gleich vor die Runde zusammen zu Spielen. Dagegen hatte ich natuerlich nichts einzuwenden. So ging es also zusammen mit Roman aus M. auf die Runde. Es hat Spass gemacht, auch wenn man mein Spiel nicht als Golf bezeichnen duerfte. Ich stecke gerade in einer Umstellung und habe versucht jeden Schlag mit den Vorgaben meines Trainers in Einklang zu bringen. Naja - das war nicht so erfolgreich. Ich habe sogar mehr Baelle verloren als ich wollte.

Nach 9 Loch hat sich Roman verabschiedet, und mein Schatzi und Ich haben die 2. 9 Loch in Angriff genommen. Diese gingen genau so weiter wie die ersten 9 Loch - nicht berauschend. Am Platz lag es jedoch nicht. Die Fairways waren gut, das Rough fair und die Gruens sehr schnell. Die Mitglieder haben hier wieder tolle Arbeit geleistet.

Am Ende der Runde habe ich 7 oder 8 Baelle verloren (Ich hatte schon nach der 9. Bahn aufgehoert zu Zaehelen - Roman weiss warum :-)  ).

Insgesammt kann ich sagen, das Wetter, der Platz und die Gesellschaft haben durchaus Spass gemacht. Mal sehen wann sowas wieder vorkommt.

 

(c) Fotos: Goldysworld.de

schlimm

02 Juli, 2018

GC Hohen Wieschendorf - GruendungssteinIch war gestern mal wieder an der Ostsee unterwegs. und bei dieser Gelegenheit habe ich einen kleinen Abstecher zum Golfplatz Hohen Wieschendorf gemacht.

Schlimm!

Das die Mitgleider den Platz mit Herz und Leidenschaft Pflegen merkt man sofort. Im Moment ist der Platz und die Gruens frisch gemaeht, so das man ordentlich spielen kann.
Doch das drum herum darf oder kann man nicht mehr verwenden.

Das Hotel (frueher mit Rezeption, Umkleiden und Toiletten) ist nur fuer Hotelgaeste. Die Drivingrange gibt es so auch nicht mehr.

Und der Parkplatz ist fuer nicht Hotelgaeste ein "Groschengrab".

Ich stehe oben am 18. Gruen, da kammen bei mir ganz sentimentale Gefuehle hoch, zumal ich auf diesem Platz meine ersten 9 Loch ueberhaupt gespielt habe. Noch vor meiner Platzreife. Mein Schatzi meinte ich haette eine Traene im Auge - doch es war nur der Seewind.

(c) Foto: Goldysworld.de

eine neue Trainerstunde

11 Oktober, 2006

Wegen meinem Rücken und den anhaltenden Rechtskurven meiner Bälle habe ich mal wieder meinen Trainer besucht.

Er hörte mich an, nahm mich per Video auf und zeigte mir dann was ich noch verbessern könne.

Er hat meinen Griff leicht verändert und mir eine Übung gezeigt, die mich quasi zwingt mich richtig zu drehen. Dadurch fliegt der Ball kontrollierter geradeaus und mein Rücken wird auch weniger belastet.

Eine Übung für beide Problemansätze - Genial!

Schade eigentlich

12 November, 2004

 - das ich nicht besser war.

Am Wetter lag es nicht und das unsere Gruppe ab dem 9.ten Loch nur noch zu 2. war, kann es auch nicht gewesen sein.

Also starte Ich in das kommende Jahr mit 33.2.

Auf ein neues.

das erste Turnier des Jahres ...

28 März, 2004

... spielte Ich heute in Hohen Wieschendorf.
Was soll Ich sagen, eine durchwachsene Runde.

Die ersten acht Löcher waren ja noch OK - aber dann ....

Na ja - lassen wird das und sehen das Positiv; Ich habe noch immer Potential mich weiter zu verbessern.

So ein Tag, so wun... ...

07 November, 2003

Stimmung: bestens !!!


Wau - hatte Ich eine Nase.

Das Turnier sollte ich wohl spielen. Der Ball spielte sich fast wie von selbst. Und Verbessern konnte Ich mich auch noch.

Da dies nun wirklich mein letztes Turnier in diesem Jahr war, werde ich kommendes Jahr mit einem Handicap von 36.0 beginnen !! Begonnen hatte Ich diesen Tag mit 39.0 .

So, nu kann der Winter wirklich kommen .

Das war der Schalk im Nacken

06 November, 2003

Was hat mich nur geritten. Ich habe mich für Morgen zum Freitagscup in Hohen Wieschendorf angemeldet.

Das war der Schalk im Nacken.

5. Tag der Golfwoche

29 Juni, 2003

Stimmung: Juhuuuuu

Ich hatte mich gestern für den 5.Tag der 9. offene, Mecklenburgische Golfwoche in Hohen Wieschendorf angemeldet.

Und das lief heute richtig gut für mich. Ich habe mein Handicap auf 41 verbessern können. Wau - Geil !!

Da, wo alles begann

04 Mai, 2003

Heute spielte Ich mein erstes Turnier ausserhalb meines Clubs.

In Hohen Wieschendorf, dem Ort meines ersten Trainings, bin Ich zum Ostsee Cup angetreten.

Feuchte Hände, Herzschlag bis in den Hals und Nervös ohne Ende. Was war Ich froh, das der erste Abschlag einigermassen mittig auf dem Fairway lag. Gott sei dank!

Im laufe des Turniers ging es dann immer Besser

Leider habe Ich mein Handicap nur leicht auf 51 verbessern können. Aber es war ein richtig guter Tag mit echt netten und verständigen Mitspielern.

Bestanden !!!!!

15 Oktober, 2002

Stimmung: Sooooooowas von gut gelaunt !!!


Heute ist meine Nachprüfung und auch die 2.te Prüfung findet wieder auf dem Golfclub Brodauer Mühle statt. Auch der Ablauf und die zu spielende Löcher ist gleich geblieben.

Diesmal klappt alles!

Nicht jeder Schlag geht dorthin wo er soll, doch auch den Prüfern (die gleichen wie das letzte mal) ist Aufgefallen, das Ich diesesmal besser oder anders - sicherer Spiele.

Diesesmal habe Ich nur 1 Ball nicht wiederfinden können, aber wass solls. Dafür habe Ich den Praxisteil ohne große Probleme bestanden. Die Theorie hatte Ich ja schon erfolgreich geschafft.

Damit war es Offiziell - BESTANDEN !!!

Auf dem Heimweg geht es noch nach zum Golfclub Hohen Wieschendorf. Ich will meinem Golflehrer die gute Nachricht mitteilen, doch der ist heute nicht da - Schade.

Aber Ich habe die Prüfung bestanden, das Zählt!!

meine ersten 9 Löcher

05 Mai, 2002

Meine ersten 9 Löcher auf dem Platz. Da im Moment keiner auf dem Platz unterwegs ist, darf ich, zur vorbereitung auf meine Prüfung, 9 Löcher spielen.

Ich bin total Aufgeregt, Nervös! Obwohl Ich alleine spiele, habe Ich immer das gefühl; ich werde beobachtet. Das war aber nicht so.

Für die ersten 9 Loch meines Lebens habe Ich doch glatt 71 Schläge gebraucht. Das ist nicht gut, und in 2 Tagen ist die Prüfung. Das kann ja nur besser werden.

meine erste Scorekarte

Die erste Stunde

28 Juli, 2001

Der Golfplatz liegt etwas versteckt, aber Wir haben Ihn gefunden.

Unser Golflehrer, Mr. Maclauchlan, hat uns gezeigt wie man steht, schwingt und schlägt. Und das mit sehr viel Geduld.

Da es uns beiden Spaß gemacht hat, haben wir weitere Termine vereinbart.

auf der Suche ...

26 Juli, 2001

Im Internet habe Ich mich auf die Suche nach einem Golfclub in meiner nähe gemacht und denn GC Hohen-Wieschendorf gefunden.

Bei meinem Telefonat mit dem Golfclub erfahre Ich, das Ich keine Tchibo-Golfkarte brauche, wo der Golfplatz ist, wie teuer die Trainerstunde und wer der Golflehrer ist.

Ich habe uns, meine Verlobte Marlies und Mich, erst mal für eine Trainerstunde angemeldet.

In wenige Tagen fahren Wir zu unserer ersten, gemeinsamen Unterrichtstunde im Golf.

Home